Dies und Das

Oh, der letzte Eintrag ist ja schon was länger her, da muss etwas passieren. Und ein Impressung brauche ich auch noch … mal sehn wo ich mir eins klaue. Zwar bin ich zur Zeit vielbeschäftigt mit meiner Diplomarbeit, aber so ein bisschen Zeit bleibt auch. Zumal ich grade den Lehrstuhl nicht erreiche. schneyra nannte es schon einen Leerstuhl ;)

Ich hoffe, das Wetter hält sich noch bis nach Pfingsten, sonst wird das Wochenende nur halb so schön. Am Wochenende bin ich nämlich Zuhause. 4 Tage feiern auf der Pfingsthütte! Und das sieht so aus:

Da feiern wir nun schon seit Jahren jedes Jahr an Pfingsten von Samstag bis Montag durch (ok, zwischendurch mal Zuhause Duschen). Ein riesen Spass wird das. Ok, und es wird ziemlich alkoholisch. Hier an der Strichliste zu sehen (1 Strich = etwa 0,5l). Ein lockeres Zusammensein, ohne Verein, Verpflichtungen. Alles freiwillig und dementsprechend regiert die Anarchie auch ein bisschen. Probleme gab’s aber noch nie.

Natürlich werde ich nächste Woche darüber berichten und ich freue mich jetzt schon auf die irren Fotos :)

Edit: Nein, wir sind nicht alle Punks. Ein paar Dorfkinder, ein paar Städter und einige, die einfach daran Spass haben, mal etwas anders zu feiern.

Advertisements

Eine Antwort to “Dies und Das”

  1. Mounty Says:

    ES LEBE DIE PFINGST-HÜTTE!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: