Archive for the Web Category

Notizen III

Posted in Leben, Web on 14. April 2008 by zaubaer

Trotz wenig Schlaf und frühem Aufstehen war ich heute recht fit. Also sammelt sich einiges:

  • Am Freitag hatte ich mich spontan entschlossen, mich mit OrangeFy in der Altstadt zu treffen und einen netten Abend im Zerwirk zu verbringen, wobei der DJ einen wenig netten Musikgeschmack hatte. Interessant ist allerdings, dass sich das ganze innerhalb von 20 Minuten über Twitter angebahnt hat. Und dass ich von der lustigen Runde empfangen wurde mit: „Hey, Du bist also der Internetmensch. Dafür siehst du aber ganz gut aus, gar nicht so wie man sich das vorstellt.“
  • Grade eben bei Josh Harrow entdeckt: Teste deine Tippgeschwindigkeit. Gabs zwar schonmal, ist aber immer wieder nett. Hier mein erster Versuch mit meinem selbst angeeigneten 8-Finger-System. Das sind 383 Zeichen pro Minute, ist das gut?:
  • Ein Kommilitone von mir wird eine Diplomarbeit über Awareness in Social Networking Services schreiben, in der Twitter eine interessante Rolle spielen dürfte. Mehr dazu dann demnächst.
  • Dürfen Rechtsradikale ihre Wäsche auf links waschen?
  • Ich würd ja gern noch mehr schreiben, aber meine Kreativität macht grad Pause und ich hab auch so wenig Zeit.

Edit: Ich komme inzwischen auf 69 Wörter/Min und 419 Anschläge^^

Advertisements

Religion (von außen betrachtet)

Posted in Web on 2. April 2008 by zaubaer

Sixtus hat soeben etwas gefunden, was ich euch nicht vorenthalten will: Die christliche Religion in einem Satz zusammengefasst. Es sei darauf hingewiesen, dass diese Aussage als Zitat zu werten ist und ich keinerlei antisemitisches Gedankengut unterstütze.

Auf deutsch:
„Der Glaube ein kosmischer jüdischer Zombie könne einen ewig leben lassen kann, wenn man symbolisch sein Fleisch isst und ihm telephatisch mitteilt, dass man ihn als seinen Herrn akzeptiert, so dass er eine Böse Kraft aus der Seele entfernen kann, die in der Menschheit wohnt weil eine Frau aus einer Rippe von einer sprechenden Schlange überzeugt worden war von einem verzauberten Baum zu essen.“

Blogosphere

Posted in Web on 30. März 2008 by zaubaer

Wie schon geschrieben, habe ich beim Blogo-Wettbewerb mitgemacht. Also wählt fleißig für mich! :) Hier könnt ihr mein Blogo sehen.

blogo2008.gif

Ich surfe ja gerne durch fremde Blogs. Heute ist mir der von Mia Niemand aufgefallen. Nett, ehrlich und schön zu lesen. Außerdem bin ich neidisch, weil ich hier immer noch kaum Kommentare hab und sie hunderte :-(. Ist mein Layout zu dunkel? (Das gehört so.) Immerhin bin ich in der Google-Suche (Warum wird das Wort in vielen Blogs eigentlich „G**gle“ geschrieben?) in den Top 10 und ich bin ja noch am Anfang. Frisch, sozusagen.

Notizen II

Posted in Leben, Web on 28. März 2008 by zaubaer
  • Man möge mich doch bitte nicht mit unterdrückter Rufnummer anrufen. Weder kann ich ahnen wer es war, noch zurückrufen…
  • Wenn Jesus nicht an sich selbst glaubte, wäre das dann Blasphemie?
  • Ein lesenswerter Blog
  • Ich hab beim Blogo-Wettbewerb mitgemacht :)

Für mehr bleibt heute keine Zeit und Muße. Echt nicht, Junge.

[Edit zum Abschluss des Tages (ohne Worte):


]

Musikalische Vernetzung

Posted in Web on 27. März 2008 by zaubaer

Oh was gibt es nicht alles im bunten Internet! Heute hat mir webstyler was neues, tolles und zugleich nostalgisches gezeigt: Kasetten! Die kann man selber auf mixwit.com machen. Einzig das Hintergrundrauschen fehlt. Ein gutes Beispiel hat sie mit einer Gedenke-der80er-Version gemacht.

Ich liess mich auch gleich hinreissen und meine Rockige-Zeiten-Version könnt ihr hier sehen und anhören.

[

Edit: Man sollte in die Lieder vorher reinhören, sonst kann es passieren, dass man eine schlecht gesungene Version auf der Kasette hat.

]

Notizen

Posted in Leben, Web on 26. März 2008 by zaubaer

Auch wenn ich grad wieder viel zu studieren habe, sind es doch einige Erfahrungen des Tages wert, notiert zu werden. Diesmal in Form von einigen Stichpunkten:

  • My shadow’s  the only one that walks beside me (Green Day – Boulevard Of Broken Dreams)
  • Dürfen Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?
  • Twitter kann einem ganz schön viel Zeit rauben, werde mich in Zukunft zurückhalten.
  • Auch Blogs lesen kann Zeit rauben ;)

Was phylon mit zaubaer zu tun hat.

Posted in Web on 26. März 2008 by zaubaer

Nunja, namentlich nichts. Kurz ein paar Dinge zu phylon:

Ich habe das Wort vor Ewigkeiten in einer Deutschstunde aufgeschnappt. Es wurde eine Zeitlang zu meinem Nickname. Um das Jahr 2001 rum registrierte ich diese Domain und bastelte meine erste Homepage. Phylon ist eindeutig ein griechisches Wort (eine Sprache die ich nicht spreche) und bedeutet meines Wissens nach „Rasse“.
Daneben fand ich vor ein paar Jahren heraus, dass Phylon auch ein spezieller Kunststoff für Schuhsohlen und -zwischensohlen ist. Darauf reagierte ich eher schulterzuckend, kann ja mal passieren. Vor kurzem jedoch sah ich etwas, was die Zugriffe auf die Website deutlich erhöhen könnte (ob das nun gut ist oder nicht): Es ist ein Online-Shooter-Game in Arbeit, dessen Name auch Phylon ist.

In jedem Fall trat noch niemand an mich heran und wollte die Domain haben :)

Zaubaer wiederum ist eine Nick- und Wortschöpfung aus dem Chat (ich glaub das war damals noch IRC) und ich sehe es auch nicht ein, den Nick abzulegen, nur weil die Domain anders heisst.

Hier übrigens mal eine der ersten Versionen meiner Hompage in Flash, das ist jetzt 6 Jahre her ;)